Logo.png

Programm 19.10.2019

08:00 Uhr

Einlass, Ankunft und Empfang der Tagesgäste
Orientierung, Schmökern in Fachliteratur

Eröffnung

09:00 Uhr

Begrüßung und Eröffnung durch ProLiberis und das Organisationsteam

Kinder brauchen Grenzen -
es geht auch ohne Schimpfen

09:15 - 10:30

Linda Syllaba und Daniela Gaigg, die Autorinnen von "Die Schimpf-Diät - in 7 Schritten zu einer gelassenen Eltern-Kind-Beziehung" sprechen über eine neue Haltung in der Familie. BEziehung statt ERziehung steht im Mittelpunkt ihrer Arbeit. Die erfahrene dipl. systemische Familienberaterin und die erfolgreiche Elternbloggerin geben Einblick in einen bewegten Alltag und setzen Impulse, den "ganz normalen Wahnsinn" auf eine neue Art zu bewältigen.

Selbstfürsorge -

für ein glückliches Familienleben

11:00 - 12:15

Jule Tilgner, Hebamme, Mutter und Frau, schreibt  über den Start ins Leben und ist Autorin von "Mutter werden". Bei der Familyconvention spricht sie über die zentrale Bedeutung der elterlichen Selbstfürsorge als Basis für ein gelungenes und zufriedenes Familienleben und was passiert, wenn diese nicht gegeben ist.

Mittagspause

12:30 - 13:15

Verpflegung am regionalen Buffet (im Tagesticket-Preis NICHT inkludiert)

Hallo hört mich jemand?
Über Aggression und Konflikt zum gesunden Selbstwert

13:30 - 14:45

Der Konfliktlösungsexperte Peter Traub-Martin, M.A., Dipl. Sozialarbeiter 

Coach*Mediator*FamilyLab-Berater und Betreiber der Praxis für personale Entwicklung und Konfliktlösung spricht über Aggression und Konflikt in der Familie und wie sie dazu beitragen können, das Selbstwertgefühl aller Familienmitglieder gesund auszubilden.

Für unser Kind nur das Beste!
Über Eltern zwischen Förderwahn, Verantwortung und Bauchgefühl

15:00 - 16:15

Die Psychologin mit Schwerpunkt auf mentale Geburtsvorbereitung, Traumaverarbeitung und achtsames Familienleben, Isabel Huttarsch, Msc, spricht über das bedeutsame Thema Eigenverantwortung. Was Förderwahnsinn und Helicopter-Eltern bewirken und wie der Umgang mit Medienkonsum zeitgemäß begleitet werden kann, um eigenverantwortliches Handeln zu forcieren.

Pause

16:15 - 17:00

Einlass der Abendgäste (ab 16:00 Uhr), Umbau des Vortragssaales, Austausch, Fachliteratur
Die anwesenden AutorInnen stehen für Buchwidmungen zur Verfügung

Leben und Lernen aus Begeisterung Stressfreie Möglichkeiten ohne Leistungsdruck 

17:00 - 19:00

André Stern, Freibildungsexperte und Initiator der Bewegungen „Ökologie des Lernens“ und „Ökologie der Kindheit“ spricht über die Kraft der Begeisterung.

VORTRAG UND GESPRÄCH mit ANDRÉ STERN aus Paris

 

"Man bemüht sich, das Interesse eines Kindes für Gebiete zu wecken, die es vernachlässigt, dabei würde es genügen, ihm die Möglichkeit zu geben, sich denen zu widmen, die es interessieren."

 

André Stern – hat keine Schulbank gedrückt und ist dennoch erfolgreich: In seinem Vortrag erzählt André Stern seine Geschichte, die Geschichte eines Kindes, das nie eine Schule besucht hat. Er berichtet plastisch, charmant und unterhaltsam, wie er sich in aller Freiheit ebenso eingehend mit Mathematik und Technik beschäftigte wie mit Tanz, Literatur, Fototgrafie, Gitarrenbau und Sprachen.

So war seine Jugend reich an intensiven Lernerlebnissen - und dennoch frei von Stress, Konkurrenzkampf, Leistungsdruck und der Jagd nach guten Noten.

Summit & Ende der Veranstaltung

19:15 - 20:00

Ende der Veranstaltung

powered by Daniela Gaigg und Linda Syllaba - Impressum und Datenschutzerklärung

  • Facebook Social Icon
  • Instagram